M7 x 105

was mit einem Zweirad...

Moderator: Ulrich

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
bujatronic
Beiträge: 2357
Registriert: 24. Okt 2010, 14:10
Wohnort: Königswalde

M7 x 105

#1 Beitrag von bujatronic » 1. Jan 2024, 15:18

Hab noch ein paar Nachfertigungen rumliegen, die da,als von unserem italienischen Freund dankenswerterweise gemacht wurden. Selbstverständlich gratis.
Interesse? --> PM
"Vergessen Sie auch nicht, daß jedes Kraftfahrzeug wertvolles Volksvermögen darstellt, das möglichst lange zu erhalten nicht nur einen persönlichen Vorteil bringt, sondern auch eine nationale Pflicht ist!"
Obering. Siegfried Rauch

Etschie
Beiträge: 33
Registriert: 17. Aug 2023, 08:27

Re: M7 x 105

#2 Beitrag von Etschie » 3. Jan 2024, 18:46

Moin, wo kommt die rein?

Etschie
Beiträge: 33
Registriert: 17. Aug 2023, 08:27

Re: M7 x 105

#3 Beitrag von Etschie » 4. Jan 2024, 07:22

Schwungmasse, sorry...

Benutzeravatar
bujatronic
Beiträge: 2357
Registriert: 24. Okt 2010, 14:10
Wohnort: Königswalde

Re: M7 x 105

#4 Beitrag von bujatronic » 4. Jan 2024, 10:18

Hält den Rotor des Generators und die Zündverstellung vorn auf der Kurbelwelle.
Ersatzteilliste Tafel 4:
4 * Sechskantschraube zur Ankerbefestigung M7x105 DIN 931 - 8G 1
5 * Federring A7 DIN 127 1
6 * Unterlegscheibe 7,4 DIN 125
Die anderen Teile sollte eigentlich jeder gute Schraubenhändler haben.
"Vergessen Sie auch nicht, daß jedes Kraftfahrzeug wertvolles Volksvermögen darstellt, das möglichst lange zu erhalten nicht nur einen persönlichen Vorteil bringt, sondern auch eine nationale Pflicht ist!"
Obering. Siegfried Rauch

Benutzeravatar
Elektroschrauber
Beiträge: 502
Registriert: 14. Okt 2008, 20:59
Wohnort: Erfurt

Re: M7 x 105

#5 Beitrag von Elektroschrauber » 6. Jan 2024, 23:02

Hallo Christian,
da würde ich mich mal um eine Schraube bewerben. Das würde aber auch zum Treffen reichen.

Ich hätte nochmals Federscheiben / Spannscheibe am QB 20 zu bieten. Da hatte ich mal 100 kaufen müssen. Diese hatte ich schon mal mehrfach zum Treffen verteilt. Es sind aber noch immer mehr da als ich je brauchen könnte.
Grüße Jens

Sport-Lu
Beiträge: 1460
Registriert: 25. Aug 2005, 21:00
Wohnort: Urnshausen/Rhön (Thüringen)

Re: M7 x 105

#6 Beitrag von Sport-Lu » 6. Jan 2024, 23:06

Jens,da würde ich mich doch für ein/zwei Spannscheiben für das QB20 bewerben.Zum Treffen reicht! :lol:

Ein gesundes neues Jahr wünsch ich noch allen hier! Jörn :mrgreen:
Metzger,Bäcker und Friseure sind in Foren Ingenieure.

Eine BK ohne Ölfleck darunter......"Das ist aber nicht original so!!"

Benutzeravatar
bujatronic
Beiträge: 2357
Registriert: 24. Okt 2010, 14:10
Wohnort: Königswalde

Re: M7 x 105

#7 Beitrag von bujatronic » 7. Jan 2024, 09:42

Na, dann wird ja unser nächstes Treffen so was ähnliches wie ein Teilemarkt...
"Vergessen Sie auch nicht, daß jedes Kraftfahrzeug wertvolles Volksvermögen darstellt, das möglichst lange zu erhalten nicht nur einen persönlichen Vorteil bringt, sondern auch eine nationale Pflicht ist!"
Obering. Siegfried Rauch

ToKa
Beiträge: 41
Registriert: 2. Feb 2022, 10:18
Wohnort: Königs Wusterhausen

Re: M7 x 105

#8 Beitrag von ToKa » 10. Jan 2024, 21:36

Hallo Jens. 2 oder 3 Spannscheiben könnte ich auch noch gebrauchen. Auch bei mir hat das aber Zeit bis zum Treffen.

Viele Grüße Torsten

Benutzeravatar
Elektroschrauber
Beiträge: 502
Registriert: 14. Okt 2008, 20:59
Wohnort: Erfurt

Re: M7 x 105

#9 Beitrag von Elektroschrauber » 19. Jan 2024, 00:10

Das mache ich.
Es gibt eigentlich nur zwei Hürden...ich muss diese Wellscheiben mitnehmen...ich muss diese austeilen.
Aber ich denke das wird.
Vielleicht hat noch jemand Muttern von den Bremsnocken übrig...da könnte ich nochmal zwei gebrauchen.

quaxbruchblau
Beiträge: 105
Registriert: 25. Mär 2021, 17:49
Wohnort: Zwickau

Re: M7 x 105

#10 Beitrag von quaxbruchblau » 19. Jan 2024, 00:48

Nur mal so als Gedankenstütze,
die Wellscheiben vom Triebling oder die Muttern vom Bremsnocken, das sind handelsübliche Normteile. Kann man für einen schmalen Taler im Www ordern.
Mit einem Gruß aus Sachsen
Gert

Benutzeravatar
Elektroschrauber
Beiträge: 502
Registriert: 14. Okt 2008, 20:59
Wohnort: Erfurt

Re: M7 x 105

#11 Beitrag von Elektroschrauber » 7. Mai 2024, 22:23

Hallo,
klar sind das Normteile. So derartig das man ggw. gleich 100 Stück am Bein hat. Weil nun mal der Händler nicht Stückweise verkauft. Auch wenn man bereit ist mehr zu bezahlen. Verkauf nur in Verpackungseinheiten.

Benutzeravatar
oldisegler
Beiträge: 1594
Registriert: 5. Feb 2006, 18:44
Wohnort: Dohna bei Dresden
Kontaktdaten:

Re: M7 x 105

#12 Beitrag von oldisegler » 8. Mai 2024, 07:44

Hallo,
einzelne Normteile bekommt ihr hier: www.grafe-shop.de
Gruß oldisegler
Auszüge aus dem Inhalt meines Blogs http://bk350.wordpress.com:
Instandsetzung Telegabel und Motor,
Tipps bei Startproblemen, Modellbau,
Restaurationen, Technische Änderungen, Forumstreffen usw.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste