BK 350 neu aufgebaut (Kardan defekt)

was mit einem Zweirad...

Moderator: Ulrich

Antworten
Nachricht
Autor
Kalle
Beiträge: 10
Registriert: 16. Okt 2014, 13:40

BK 350 neu aufgebaut (Kardan defekt)

#1 Beitrag von Kalle » 17. Okt 2014, 11:20

Hallo BK-Freunde!

Biete eine neu aufgebaute BK Bj. 1957 an.

Habe sie erst kürzlich selber gekauft.

Motor ist gemacht (Kolbe, Zylinder , KW) - läuft prima
Getriebe. O.K
Originale 6V LIMA nebst Unterbrecher und Zündpulen
Räder neu eingespeicht , Felgen schwarz Pulverbeschichtet
alle Chromteile neu verchromt
Auspuffanlage neu (Zigarre)
Lack neu (schwarz mit weißer Linierung)
Reifen Heidenau neu
Satteldecken neu
Rahmen i. o. /Ständer i. o
Papiere neu
HU Neu bis 10/2017
Standort : Neustrelitz in M-V
Verfügbarkeit: sofort

Mail: bert-kalmeier@t-online.de
Tel.: Tagsüber: 0395/ 5582-2362 ( 07:00 - 16:00)
sonst: 03981/444675

Mangel: Hinterradantrieb ist defekt

Preis : ursprünglich 5.500, da Hinterradantrieb defekt lasse ich 500,-€ ab und es bleibt bei FP 5.000,-€ verhandeln zwecklos
Ich denke, das der Preis für dieses Maschinchen bei all dem Schrott der im Netz zu Mondpreisen angeboten wird o. k ist.

P.S. Ich verkaufe sie schweren Herzens, aber mit der Reparatur des Kardans bin ich auf Grund mangelder Teile und aus Zeitgründen überfordert und nur zum rumstehen ist sie zu schade, deshalb biete ich sie euch Spezis als erste an. Wenn sich keiner meldet steht sie spätestens nächste Woche bei Mobile.de
Fotos habe muss ich erst noch machen, die gibt bei ernsthaftem Interesse per mail.

Sport-Lu
Beiträge: 1279
Registriert: 25. Aug 2005, 21:00
Wohnort: Urnshausen/Rhön (Thüringen)

Re: BK 350 neu aufgebaut (Kardan defekt)

#2 Beitrag von Sport-Lu » 17. Okt 2014, 21:56

Hallo Kalle!

Ein kaputter Kardan ist kein Weltuntergang.Zwei Instandsetzer könnte ich Dir nennen.Bei Interesse schicke eine PM an mich.

Gruss Jörn! :D
Metzger,Bäcker und Friseure sind in Foren Ingenieure.

Eine BK ohne Ölfleck darunter......"Das ist aber nicht original so!!"

Kalle
Beiträge: 10
Registriert: 16. Okt 2014, 13:40

Re: BK 350 neu aufgebaut (Kardan defekt)

#3 Beitrag von Kalle » 18. Okt 2014, 09:24

Hallo Jörn !

Vielen Dank dafür. Du hast mich etwas aufgebaut. Z Zt. Bin ich ziemlich am Boden zerstört. War vorhin in der Garage und habe mir überlegt, dass ich mit dem Verkauf noch warte. Ich schau mir erstmal QB 20 an. Die Geräusche könnten vom Lager kommen . Im entlasteten Zustand beim vorwärts drehen machts Radau.

Wenn ich was herausgefunden habe melde ich mich - demnächst

Gruß Kalle und schönes WE

Utomborder
Beiträge: 442
Registriert: 2. Dez 2005, 20:25

Re: BK 350 neu aufgebaut (Kardan defekt)

#4 Beitrag von Utomborder » 18. Okt 2014, 22:37

Kalle hat geschrieben:t. War vorhin in der Garage und habe mir überlegt, dass ich mit dem Verkauf noch warte.
Gute Entscheidung. Ich hab meine Benelli vor Jahren auch mal verkauft, weil mich alles genervt hat, Kopf war neu, Kolbenringe neu und hat trotzdem gequalmt wie ne MZ. Allso vor lauter Wut verhökert und ne R 80 GS gekauft. Nach etwa einem Jahr war die GS dann doch zu langweilig, war eben nix dran zu machen. Mit viel Glück hab ich die Benelli zurückgekauft und war glücklich. Läuft inzwischen perfekt.....

Benutzeravatar
Richy
Beiträge: 118
Registriert: 7. Jul 2005, 16:49
Wohnort: Daatschiburg

Re: BK 350 neu aufgebaut (Kardan defekt)

#5 Beitrag von Richy » 19. Okt 2014, 09:29

Utomborder hat geschrieben: Nach etwa einem Jahr war die GS dann doch zu langweilig, war eben nix dran zu machen.
Schlimm, diese Moppeds, an denen nix kaputtgeht! :mrgreen: Ich kenne das Problem, daher hab ich sowohl die R80Gs als auch die BK ...
(Wobei die BK die ersten 1000km nun auch wieder mit überraschender Zuverlässigkeit glänzt)

Benutzeravatar
derwolf1303
Beiträge: 424
Registriert: 13. Nov 2012, 13:00
Wohnort: Werder (Havel)

Re: BK 350 neu aufgebaut (Kardan defekt)

#6 Beitrag von derwolf1303 » 22. Okt 2014, 12:34

nur fahren ohne das etwas ist, fetzt doch nicht... Das kann ja jeder

Benutzeravatar
Richy
Beiträge: 118
Registriert: 7. Jul 2005, 16:49
Wohnort: Daatschiburg

Re: BK 350 neu aufgebaut (Kardan defekt)

#7 Beitrag von Richy » 22. Okt 2014, 18:05

derwolf1303 hat geschrieben:nur fahren ohne das etwas ist, fetzt doch nicht... Das kann ja jeder
Dann muss man eben selber was kaputt machen. Das kann ich ganz gut... :twisted:

Benutzeravatar
Elektroschrauber
Beiträge: 430
Registriert: 14. Okt 2008, 20:59
Wohnort: Erfurt

Re: BK 350 neu aufgebaut (Kardan defekt)

#8 Beitrag von Elektroschrauber » 26. Dez 2014, 21:58

Wenn mal was nicht klappt, das kennt doch wohl jeder. Man darf auf keinen Fall den Reparaturerfolg erzwingen wollen. Denn dann könnte man in Versuchung kommen mit irgend einen Kompromiß (hält schon) leben zu wollen. Und wenn das dann so ist, wird es noch schlimmer. Besser dann das Problem ruhen lassen oder eben warten bis man(n) wieder Lust oder zumindest eine Idee hat das Problem zu lösen. Ich denke da braucht man einfach Gelassenheit welche sich erst im laufe der Zeit einstellt.
Gruß
Elektroschrauber

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast