Unterbrechergrundplatte (Habe eine. Dankeschön :) )

... oder dessen Umfeld zu tun hat

Moderator: Ulrich

Antworten
Nachricht
Autor
Eisensau1504
Beiträge: 236
Registriert: 19. Aug 2013, 15:14
Wohnort: Sauerland

Unterbrechergrundplatte (Habe eine. Dankeschön :) )

#1 Beitrag von Eisensau1504 » 19. Apr 2016, 20:17

Moinsen,

wie oben steht, suche ich eine Unterbrechergrundpatte.


Vielen Dank schonmal und viele Grüße aus dem Sauerland.
Matthias
Zuletzt geändert von Eisensau1504 am 7. Jun 2016, 23:26, insgesamt 1-mal geändert.
Geht nicht gibt's nicht. Nur will nicht oder kann nicht.

Ihr MZ-Kraftrad BK 350 ist einfach in der Bedienung und anspruchslos in Wartung und Pflege.

Benutzeravatar
oldisegler
Beiträge: 1412
Registriert: 5. Feb 2006, 18:44
Wohnort: Dohna bei Dresden
Kontaktdaten:

Re: Unterbrechergrundplatte

#2 Beitrag von oldisegler » 20. Apr 2016, 14:26

Hallo,
vielleicht hilft dir das weiter: https://www.oldtimer-teileshop.de/zuend ... -1145.html
Der Preis ist zwar sehr hoch aber damit kannst du die guten Pertinaxunterbrecher verwenden die es ab und an auf Teilemärkten noch zu kaufen gibt. Alternativ mußt du dir die Platte halt selbst feilen wenn du keinen findest der eine hat.
Gruß Oldisegler
Auszüge aus dem Inhalt meines Blogs http://bk350.wordpress.com:
Instandsetzung Telegabel und Motor,
Tipps bei Startproblemen, Modellbau,
Restaurationen, Technische Änderungen, Forumstreffen usw.

Eisensau1504
Beiträge: 236
Registriert: 19. Aug 2013, 15:14
Wohnort: Sauerland

Re: Unterbrechergrundplatte

#3 Beitrag von Eisensau1504 » 20. Apr 2016, 22:26

:shock: Knappe 28 Euro für so ein bißchen Blech ist schon ganz schön ordentlich.
Aber trotzdem danke für den Tipp.
Ich habe auch schon überlegt, dass ganze Ding selber herzustellen. An und für sich ist das auch kein Problem, nur die Rückseite der Platte macht mir Probleme. Da sind ja 2 Erhebungen, Gleitstücke, welche in der Führung der Lima zusammen mit Führung der Klemmschrauben die Bewegungsrichtung vorgeben.
Geht nicht gibt's nicht. Nur will nicht oder kann nicht.

Ihr MZ-Kraftrad BK 350 ist einfach in der Bedienung und anspruchslos in Wartung und Pflege.

Benutzeravatar
oldisegler
Beiträge: 1412
Registriert: 5. Feb 2006, 18:44
Wohnort: Dohna bei Dresden
Kontaktdaten:

Re: Unterbrechergrundplatte

#4 Beitrag von oldisegler » 21. Apr 2016, 19:52

Hallo,
da gibt es viele Möglichkeiten. zB. Löcher bohren und stramm sitzende Bolzen eindrücken, Gewinde reinschneiden und Schrauben eindrehen, Schweißpunkte setzen und verfeilen oder wenn die Möglichkeit einer Lochstanze gegeben ist die mit Handhebel zu bedienen ist, ganz vorsichtig andrücken bis unten ein Stück rausschaut. So habe ich das gemacht ist allerdings ein schmaler Grat bis der Stempel durchrutscht dann ist ein Loch drin. Hat ja eigentlich nichts zu halten. Schwieriger ist die richtige Stelle zu finden damit sich die Platte wirklich um den Mittelpunkt dreht und sich beim verdrehen nicht verklemmt.
comp_IMG_0046.jpg
comp_IMG_0046.jpg (407.03 KiB) 2058 mal betrachtet
comp_IMG_0047.jpg
comp_IMG_0047.jpg (390.88 KiB) 2058 mal betrachtet
Geht natürlich noch schöner!!!!
Gruß Oldisegler
Auszüge aus dem Inhalt meines Blogs http://bk350.wordpress.com:
Instandsetzung Telegabel und Motor,
Tipps bei Startproblemen, Modellbau,
Restaurationen, Technische Änderungen, Forumstreffen usw.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste