Abschlußdeckel Hinterradbremse

... oder dessen Umfeld zu tun hat

Moderator: Ulrich

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
103db
Beiträge: 33
Registriert: 6. Okt 2012, 14:59
Wohnort: 64572 Büttelborn

Abschlußdeckel Hinterradbremse

#1 Beitrag von 103db » 21. Aug 2020, 17:08

Hallo, ich suche den Abschlußdeckel mit der Dietel Bezeichnung Tafel 11, Bild Nr. 3 ohne Stoplichtschalterbohrung. orig. eingeschlagene Nummer: 02-825112-0. Wäre geil, wenn jemand so was hätte.

Benutzeravatar
Schwarzarbeiter
Beiträge: 119
Registriert: 1. Mai 2015, 19:40
Wohnort: Uckermark

Re: Abschlußdeckel Hinterradbremse

#2 Beitrag von Schwarzarbeiter » 21. Aug 2020, 21:17

Glücklicherweise gibt es keine "Dietel-Bezeichnungen" bei BK-Teilen. Das wäre dann doch zu viel der Ehr' ...

Gruß Schwarzarbeiter
Nach Diktat mit der BK verreist

Benutzeravatar
103db
Beiträge: 33
Registriert: 6. Okt 2012, 14:59
Wohnort: 64572 Büttelborn

Re: Abschlußdeckel Hinterradbremse

#3 Beitrag von 103db » 22. Aug 2020, 10:01

das ist schon richtig. Aber für die genauere Teilebezeichnung auf der Explosionsskizze sicherlich eine Hilfe.

dietel-fahrzeugteile
Beiträge: 59
Registriert: 1. Nov 2009, 19:52

Re: Abschlußdeckel Hinterradbremse

#4 Beitrag von dietel-fahrzeugteile » 22. Aug 2020, 11:33

... dafür hat der "Dietel" reichlich vonn den Teilen und die Angabe von Tafel- und Positionsnummer lässt eine korrekte Identifizierung zu!
Könnte aber nicht auf Anhieb an das vorhandene Gehäuse passen.
desweiteren wäre zu unterscheiden, ob der Kardan mit Stoplichtkontakt ausgestattet ist.
schöne Grüße

Benutzeravatar
Schwarzarbeiter
Beiträge: 119
Registriert: 1. Mai 2015, 19:40
Wohnort: Uckermark

Re: Abschlußdeckel Hinterradbremse

#5 Beitrag von Schwarzarbeiter » 23. Aug 2020, 10:10

dietel-fahrzeugteile hat geschrieben:
22. Aug 2020, 11:33
... dafür hat der "Dietel" reichlich vonn den Teilen und die Angabe von Tafel- und Positionsnummer lässt eine korrekte Identifizierung zu!
Teile hat er sicherlich. Dazu auch gerne eine gewisse Arroganz im Kundenkontakt. Von solchen Leuten mache ich mich gerne unabhängig und kaufe lieber woanders, fertige selber oder wir organisieren Nachfertigungen hier im Forum oder auf anderen Ebenen.

Gruß Schwarzarbeiter
Nach Diktat mit der BK verreist

Bk350Marcel
Beiträge: 49
Registriert: 11. Feb 2015, 12:51
Wohnort: Osten

Re: Abschlußdeckel Hinterradbremse

#6 Beitrag von Bk350Marcel » 14. Okt 2020, 09:03

Wird noch gesucht?

Pom-Jensen
Beiträge: 181
Registriert: 17. Sep 2012, 10:47
Wohnort: Nähe von Görlitz

Re: Abschlußdeckel Hinterradbremse

#7 Beitrag von Pom-Jensen » 28. Nov 2020, 22:14

103db hat geschrieben:
21. Aug 2020, 17:08
Hallo, ich suche den Abschlußdeckel mit der Dietel Bezeichnung Tafel 11, Bild Nr. 3 ohne Stoplichtschalterbohrung. orig. eingeschlagene Nummer: 02-825112-0. Wäre geil, wenn jemand so was hätte.
HAllo,

schau mal hier

motorrad-schober-shop.de

kostet 45 Euronen.

Gruß Jens

dietel-fahrzeugteile
Beiträge: 59
Registriert: 1. Nov 2009, 19:52

Re: Abschlußdeckel Hinterradbremse

#8 Beitrag von dietel-fahrzeugteile » 7. Jan 2021, 19:54

Schwarzarbeiter hat geschrieben:
23. Aug 2020, 10:10
Von solchen Leuten mache ich mich gerne unabhängig und kaufe lieber woanders, fertige selber oder wir organisieren Nachfertigungen hier im Forum oder auf anderen Ebenen.

Gruß Schwarzarbeiter
ist schon komisch, wenn der Schwarzarbeiter trotzdem relativ regelmäßig bei mir bestellt..........
Könnte sich mit der Definition für "Heuchelei" decken!

Deshalb hier die Frage in die Runde:
Soll ich ihn beliefern oder nicht?

schöne Grüße aus Schleiz!
Torsten Dietel

Benutzeravatar
Schwarzarbeiter
Beiträge: 119
Registriert: 1. Mai 2015, 19:40
Wohnort: Uckermark

Re: Abschlußdeckel Hinterradbremse

#9 Beitrag von Schwarzarbeiter » 7. Jan 2021, 22:55

Hallo Torsten Dietel,
Du hast Beim Zitieren leider unzulässig verkürzt. Darum helfe ich noch mal mit dem vollständigen Zitat nach, auf dass sich Jeder ein eigenes Bild von Deinem Umgang mit Kunden, hier jetzt sogar mit Kundendaten, machen kann:

"Teile hat er sicherlich. Dazu auch gerne eine gewisse Arroganz im Kundenkontakt. Von solchen Leuten mache ich mich gerne unabhängig und kaufe lieber woanders, fertige selber oder wir organisieren Nachfertigungen hier im Forum oder auf anderen Ebenen."


Wer der deutschen Sprache mächtig ist wird in meiner Aussage keinen absoluten Ausschluss Deiner Angebote herauslesen können. Der Wunsch zur Vermeidung derselben besteht bei mir natürlich. Insofern kaufe ich bei Dir wirklich sehr, sehr zurückhaltend ein.

Mir stellt sich also weniger die Frage der Heuchelei, aber schon die Frage Deines Umgangs mit (in diesem Falle meinen) Kundendaten Deiner gewerblichen Unternehmungen und deren Verwendung im öffentlichen Raum. Da möge also jeder Deiner Kunden jetzt mal in sich gehen und sich fragen, ob er einer derartigen Verwendung durch Dich wirklich zugestimmt hat oder ob er das jetzt auch zumindest etwas seltsam findet. Eine Frage, deren strafrechtliche Relevanz ja durchaus zu prüfen wäre. Herr Dietel, möglicherweise bekommen Sie also in Kürze offizielle Post zu diesem Thema.

Weiterhin stellt sich die Frage, inwiefern eine öffentliche Abstimmung in diesem Forum bzw. der Versuch hierzu über das Beliefern oder nicht Beliefern eines hinsichtlich der Zahlungsmoral untadeligen Kunden einem seriöses Geschäftsgebaren entspricht.

Fragen über Fragen ...


Gruß Schwarzarbeiter
Nach Diktat mit der BK verreist

Basti
Beiträge: 354
Registriert: 12. Feb 2014, 22:51
Wohnort: HVL

Re: Abschlußdeckel Hinterradbremse

#10 Beitrag von Basti » 8. Jan 2021, 01:34

dietel-fahrzeugteile hat geschrieben:
7. Jan 2021, 19:54
Schwarzarbeiter hat geschrieben:
23. Aug 2020, 10:10
Von solchen Leuten mache ich mich gerne unabhängig und kaufe lieber woanders, fertige selber oder wir organisieren Nachfertigungen hier im Forum oder auf anderen Ebenen.

Gruß Schwarzarbeiter
ist schon komisch, wenn der Schwarzarbeiter trotzdem relativ regelmäßig bei mir bestellt..........
Könnte sich mit der Definition für "Heuchelei" decken!

Deshalb hier die Frage in die Runde:
Soll ich ihn beliefern oder nicht?

schöne Grüße aus Schleiz!
Torsten Dietel
Was wird das denn jetzt??? Ganz ehrlich, wir hatten beide auch schon das Vergnügen. Kritisch zu den gelieferten Artikeln darf man wirklich nicht sein. Wenn dann noch was beim einbauen kaputt geht aufgrund von Qualitätsmängel wird es noch interessanter was die zwischenmenschliche Ebene betrifft. Was ich in meinem Leben gelernt habe ist folgendes: Wenn man austeilt muss man definitiv einstecken können. Und wenn ich den dicken August raushängen lasse, brauche ich mich nicht wundern wenn mein Gegenüber irgendwann dementsprechend reagiert. Niemand hat es nötig sich von jemandem voll lutschen zu lassen der das Geld anderer dankend annimmt. Ich für mein Teil habe seit unserer Begegnung in Halle 2013 nie wieder was bei dir bestellt. Die 45€ Schrott hängen als Mahnung an der Wand, das ich es auch ja nie vergesse. Es gibt viele andere die genauso gut sind und dazu noch freundlich. Und die vergessen nicht wer deren Kühlschrank füllt. Der Ton macht die Musik. Und hier jetzt die Frage zu stellen was wir davon halten ob du ihn in Zukunft beliefern sollst oder nicht...ganz ehrlich, das ist an Lächerlichkeit nicht zu überbieten.

Pom-Jensen
Beiträge: 181
Registriert: 17. Sep 2012, 10:47
Wohnort: Nähe von Görlitz

Re: Abschlußdeckel Hinterradbremse

#11 Beitrag von Pom-Jensen » 8. Jan 2021, 09:19

Zurück zum Thema!

Vielleicht ist es auch möglich diese Bohrung durch ein passend gedrehtes Teil (Messing oder Alu) zu verschließen. Es liegt ja eh innen und ist dann nicht mehr zu sehen.

Gruß Jens

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste