3° und Sonnenschein!

Kontakte, Links, Infos, Tourentips...

Moderator: Ulrich

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
bujatronic
Beiträge: 1861
Registriert: 24. Okt 2010, 14:10
Wohnort: Königswalde

NiCd

#16 Beitrag von bujatronic » 3. Feb 2013, 20:34

Danke für die Erfahrungsberichte, die ich (was die Korrosion betrifft) nur bestätigen kann. Schon nach nicht einmal einem halben Jahr zeigen die Kabel deutliche Korrosion...
"Vergessen Sie auch nicht, daß jedes Kraftfahrzeug wertvolles Volksvermögen darstellt, das möglichst lange zu erhalten nicht nur einen persönlichen Vorteil bringt, sondern auch eine nationale Pflicht ist!"
Obering. Siegfried Rauch

Benutzeravatar
oldisegler
Beiträge: 1408
Registriert: 5. Feb 2006, 18:44
Wohnort: Dohna bei Dresden
Kontaktdaten:

Re: 3° und Sonnenschein!

#17 Beitrag von oldisegler » 4. Feb 2013, 15:43

Hallo,
für uns Oldtimerfreunde kann der NiCd Akku auch aus Gründen der langen Haltbarkeit die erste Wahl sein. Er hält bei richtiger "Bedienung" eigentlich ewig, kostet dadurch über die Jahre weniger als Bleibatterien, läst sich in fast allen DDR Motorädern die bis Ende der 60er gebaut sind einbauen, kann ohne Erhaltungsmaßnamen über den Winter oder auch unbegrenzt länger liegen gelassen werden usw.
Gruß Oldiseger
Auszüge aus dem Inhalt meines Blogs http://bk350.wordpress.com:
Instandsetzung Telegabel und Motor,
Tipps bei Startproblemen, Modellbau,
Restaurationen, Technische Änderungen, Forumstreffen usw.

354 Frank
Beiträge: 456
Registriert: 13. Mai 2010, 18:05

Re: 3° und Sonnenschein!

#18 Beitrag von 354 Frank » 6. Feb 2013, 22:40

Ich bin ja ein Fan von den Notstromakku´s (für EDV Anwendungen), die gibt es reichlich im Netz und mit ein wenig Suche sind die als 6V 12Ah Ausführung für um die 17-18 Euro zu bekommen. Die hallten ewig und manche Hersteller weisen sogar darauf hin dass sie für höhere Ladeströme als normal, tauglich sind.
Säureakkus kommen mir nicht mehr in die Kiste, die lassen keinen Raum für Experimente.
Stimmt die Reglerspannung nicht, kommt Freude auf.
Gelakkus im originalen Look gibt es von der Firma Blitz, die vertragen aber keine höheren Ladeströme! (bei mir hat das Ding auch bloß ein Jahr gehalten, nicht noch mal!)
In meiner Jawa fahre ich seit 2008 einen Gelakku 20Ah bis dato ohne Probleme und in der AWO habe ich einen 12Ah drinnen der ist sogar noch älter.
Der Kutt hatte wohl an den Akkus was zu bemängeln aber bis jetzt noch nicht näher erläutert.
Mein Fazit: wer auf Originalität im Batteriekasten verzichten kann und zum Notstromakku greift, wird mit einem günstigen Preis und mit einer extremen Langlebigkeit belohnt.

DS
Beiträge: 243
Registriert: 6. Jul 2005, 20:00
Wohnort: Leipzig

Re: 3° und Sonnenschein!

#19 Beitrag von DS » 6. Feb 2013, 23:35

Carl Hertweck schrieb einst: Die Akkus werden meißt zerrüttelt!

Kerl
Beiträge: 746
Registriert: 2. Jul 2007, 14:12

Re: 3° und Sonnenschein!

#20 Beitrag von Kerl » 7. Feb 2013, 00:18

DS hat geschrieben:Carl Hertweck schrieb einst: Die Akkus werden meißt zerrüttelt!
Das galt aber vor allem für die Vorkriegsmoppeds ohne Hinterradfederung. Die BK hat ja zumindest sowas ähnliches wie ne Federung. :mrgreen:
Unsinn, die hat vier Takte - auf jeder Seite zwei!

Sport-Lu
Beiträge: 1274
Registriert: 25. Aug 2005, 21:00
Wohnort: Urnshausen/Rhön (Thüringen)

Re: 3° und Sonnenschein!

#21 Beitrag von Sport-Lu » 24. Mär 2013, 20:23

Zurück zum Thema:30km bin ich heute bei eisiger Luft und Sonnenschein gefahren.
Das war so ge.l!Endlich mal wieder.

Gruss Jörn! :mrgreen:
Metzger,Bäcker und Friseure sind in Foren Ingenieure.

Eine BK ohne Ölfleck darunter......"Das ist aber nicht original so!!"

Christian
Beiträge: 160
Registriert: 2. Aug 2005, 18:29
Wohnort: Weimar

Re: 3° und Sonnenschein!

#22 Beitrag von Christian » 24. Mär 2013, 20:39

Sport-Lu hat geschrieben:Zurück zum Thema:30km bin ich heute bei eisiger Luft und Sonnenschein gefahren.
Das war so ge.l!Endlich mal wieder.

Gruss Jörn! :mrgreen:
Mir ging es gestern genauso, allerdings war ich "untenrum" nicht ans Wetter angepasst (Jeans). Ich wußte nicht, das meine Knie so dermaßen brennen können.

Grüsse Christian

Kerl
Beiträge: 746
Registriert: 2. Jul 2007, 14:12

Re: 3° und Sonnenschein!

#23 Beitrag von Kerl » 25. Mär 2013, 23:40

Christian hat geschrieben:
Sport-Lu hat geschrieben:Zurück zum Thema:30km bin ich heute bei eisiger Luft und Sonnenschein gefahren.
Das war so ge.l!Endlich mal wieder.

Gruss Jörn! :mrgreen:
Mir ging es gestern genauso, allerdings war ich "untenrum" nicht ans Wetter angepasst (Jeans). Ich wußte nicht, das meine Knie so dermaßen brennen können.

Grüsse Christian
Da lobe ich mir meine ES 250 mit Knieblechen. Dafür hatten meine Hände kein Gefühl mehr. Man kann eben nicht alles haben. :mrgreen:
Unsinn, die hat vier Takte - auf jeder Seite zwei!

Knalltackterfahrer
Beiträge: 136
Registriert: 1. Mai 2012, 10:19
Wohnort: Bocholt

Re: 3° und Sonnenschein!

#24 Beitrag von Knalltackterfahrer » 26. Mär 2013, 03:50

Tja bei mir meinten meine Kolegen : "schüttelt sich ganz schön das Ding?" "nee das bin ich der so zittert" :mrgreen:
Was klingt so schön und riecht so fein, das kann nur ne BK sein!

Sport-Lu
Beiträge: 1274
Registriert: 25. Aug 2005, 21:00
Wohnort: Urnshausen/Rhön (Thüringen)

Re: 3° und Sonnenschein!

#25 Beitrag von Sport-Lu » 14. Dez 2013, 21:44

Nach ca.6 Wochen war es gestern mal wieder so weit.Etwas eher von der Arbeit nach Hause gekommen,Strassen trocken und die nächste Aufgabe erst in 2h.
Für 10 Sekunden die Zündung angeschaltet,die Lämpchen blieben standhaft hell. :idea:
Zündung wieder aus,Benzinhahn auf,mich anziehen,zu wenig getupft,Zündung an,kicken,nach dem 5.mal das erste Lebenszeichen,nach getupft,gekickt....rengdengdeng.25km gefahren.Einfach herrlich!
Diese Momente werden jetzt wohl wieder weniger werden...elender Winter.

Gruss Jörn! :mrgreen:
Metzger,Bäcker und Friseure sind in Foren Ingenieure.

Eine BK ohne Ölfleck darunter......"Das ist aber nicht original so!!"

Benutzeravatar
bujatronic
Beiträge: 1861
Registriert: 24. Okt 2010, 14:10
Wohnort: Königswalde

Re: 3° und Sonnenschein!

#26 Beitrag von bujatronic » 16. Dez 2013, 15:14

Wieso "elender Winter"?
Bin in den letzten 3 Tagen gut 250km gefahren, allerdings mit der ETZ, man muß sich nur entsprechend anziehen und die Augen aufmachen, manche Stellen sind auch am Nachmittag noch reifglatt. Leider gibt es immer wieder Autofahrer, die sich auf nasser Straße 10m vor Dir einordnen und Dich ordentlich einsprühen...
Die BK nehme ich mir morgen vor! Muß noch vor dem Wintertreffen auf der Augustusburg ein paar Arbeiten erledigen. Da gehört eine ausgiebige Probefahrt natürlich dazu.
Wünsche allzeit gute Fahrt!
"Vergessen Sie auch nicht, daß jedes Kraftfahrzeug wertvolles Volksvermögen darstellt, das möglichst lange zu erhalten nicht nur einen persönlichen Vorteil bringt, sondern auch eine nationale Pflicht ist!"
Obering. Siegfried Rauch

Sport-Lu
Beiträge: 1274
Registriert: 25. Aug 2005, 21:00
Wohnort: Urnshausen/Rhön (Thüringen)

Re: 3° und Sonnenschein!

#27 Beitrag von Sport-Lu » 21. Dez 2013, 13:50

bujatronic hat geschrieben:Wieso "elender Winter"?
Bin in den letzten 3 Tagen gut 250km gefahren
Das ist schön für dich.Vor kleinen Temperaturen hab ich keine Angst,komm aber nur am Wochenende zum Fahren.Da sollte dann Zeit sein,die Strassen trocken,kein anderer wichtiger Termin reinfunken.Bis das alles zusammenkommt,gehen oft viele Wochenenden ins Land.
Mal sehen,vielleicht kann ich nachher mal los. :D

Gruss Jörn! :mrgreen:

P.s.Bin gestern wirklich noch 50km gefahren.hier schien die Sonne und die Strassen waren trocken.Danach war es nur noch trueb und schmuddelig.aber schoen.
Metzger,Bäcker und Friseure sind in Foren Ingenieure.

Eine BK ohne Ölfleck darunter......"Das ist aber nicht original so!!"

Kerl
Beiträge: 746
Registriert: 2. Jul 2007, 14:12

Re: 3° und Sonnenschein!

#28 Beitrag von Kerl » 31. Dez 2013, 17:12

3° und Sonnenschein - da bin ich heut zu Silvester auch noch ne 45km Runde gefahren - reicht für dieses Jahr. :mrgreen:
Brrr... ich bin und bleib ein Weichei. War zwar schön, aber wenn erst wieder Leben in die Finger kommt...

Na, wer hat sich noch getraut?
Unsinn, die hat vier Takte - auf jeder Seite zwei!

Sport-Lu
Beiträge: 1274
Registriert: 25. Aug 2005, 21:00
Wohnort: Urnshausen/Rhön (Thüringen)

Re: 3° und Sonnenschein!

#29 Beitrag von Sport-Lu » 31. Dez 2013, 17:15

Kerl hat geschrieben:
Na, wer hat sich noch getraut?
ICH!Zwar nur 25km,aber trotzdem.

Guten Rutsch!Jörn :mrgreen:
Metzger,Bäcker und Friseure sind in Foren Ingenieure.

Eine BK ohne Ölfleck darunter......"Das ist aber nicht original so!!"

Benutzeravatar
bujatronic
Beiträge: 1861
Registriert: 24. Okt 2010, 14:10
Wohnort: Königswalde

Re: 3° und Sonnenschein!

#30 Beitrag von bujatronic » 2. Jan 2014, 14:22

am 21.12. rund 60km über teilweise noch reifglatte Straßen, wo ich einmal sogar angehalten habe, bevor ich mich auf die weiße Fläche traute. Ging aber alles gut. Am 31.12. noch eine kurze Probefahrt.
Nächstes Ziel ist Augustusburg (10.-12.1), wird aber bei der jetzigen Vorhersage (5°C und Regen) eher Kindergeburtstag.
Ich hoffe, wir sehen uns.
"Vergessen Sie auch nicht, daß jedes Kraftfahrzeug wertvolles Volksvermögen darstellt, das möglichst lange zu erhalten nicht nur einen persönlichen Vorteil bringt, sondern auch eine nationale Pflicht ist!"
Obering. Siegfried Rauch

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste