BK Geländesport

Reparatur, Restauration, Adressen

Moderator: Ulrich

Nachricht
Autor
Kerl
Beiträge: 749
Registriert: 2. Jul 2007, 14:12

Re: BK Geländesport

#106 Beitrag von Kerl » 9. Jun 2014, 15:51

Hey Frank,

du hast die zusätzliche Leistung sicher immer wieder abgerufen - um zu sehen, ob sie wirklich noch da ist, richtig? Ich kenn das, man ist einfach zu versucht... :wink:
Dann verbraucht man natürlich mehr.

Da müssen jetzt noch 24mm Vergaser ran. Troll und ES 175 (?) hatten doch welche mit seitlicher Schwimmerkammer dran. Muss nur ein Ring auf den Vergaserstutzen aufgeschrumpft werden, weil sie einen grösseren Anschluss haben.
Bin bisher nicht dazu gekommen, den mal dranzuhalten.

Gruss
Daniel
Unsinn, die hat vier Takte - auf jeder Seite zwei!

Benutzeravatar
glatter
Beiträge: 401
Registriert: 17. Nov 2013, 23:20

Re: BK Geländesport

#107 Beitrag von glatter » 14. Jun 2014, 00:08

Ja , die Sache mit dem Vergaserumbau sollte dann aber auch noch gut aussehen und zur Maschine passen.
Außenliegende Vergaser an einer Geländemaschine passen da nicht wirklich von der Optik.
Und in der Praxis sind sie im Gelände auch noch ein gewisses Risiko bei einem Sturz.

Oder passen die 24 mm - Vergaser noch unter die Haube ?

Habe in meine Vergaserabstimmung bereits so viel Zeit investiert, das ich nun froh bin,
das die Kiste damit so gut läuft. :wink:

Gruß Frank

Benutzeravatar
jawafreund
Beiträge: 317
Registriert: 25. Okt 2012, 19:33
Wohnort: Gommern
Kontaktdaten:

Re: BK Geländesport

#108 Beitrag von jawafreund » 23. Jun 2014, 19:25

Neulich habe ich eine schöne BK mit GS-Auspuffanlage gesehen :
Bild
mit goldener Linierung und schwarze Zylinderköpfe
Bild
der Klang war richtig gut
Bild
er wollte gerade weg :mrgreen:
Bild
BMW-Bremse
Bild

Bild
die EMW dahinter ist meine
Bild

Benutzeravatar
glatter
Beiträge: 401
Registriert: 17. Nov 2013, 23:20

Re: BK Geländesport

#109 Beitrag von glatter » 27. Sep 2014, 22:56

Hallo Leute,

seit ich den Innendurchmesser meiner Ansaugstutzen vergrößert habe,
wird der Motor heißer als sonst. :( :( :(
Wird die Zündung bei heißem Motor aus geschaltet, springt die Maschine
(bei heißem Motor ) mit Antreten nicht mehr an. :oops:
Erst nach 3 Meter anschieben ist alles wieder gut.
Auch mit der 12-V-Elektronik keine Chance.

Man kann auch 45 Minuten Pause machen....dann springt Sie wieder normal an.
Hängt demnach mit der Motor / Vergaser -Temperatur zusammen.

Macht es dann Sinn, eventuell einen Vergaser-Schieber mit größerem Durchmesser
einzubauen und eine größere Düse zu nehmen ?


Ich bin mit meinem Latein am Ende.
Wer von Euch hat da noch eine Idee ?

Gruß Frank.

Pom-Jensen
Beiträge: 79
Registriert: 17. Sep 2012, 10:47
Wohnort: Nähe von Görlitz

Re: BK Geländesport

#110 Beitrag von Pom-Jensen » 28. Sep 2014, 06:45

Ganz einfach. Bau wieder auf Original um :lol: .

Gruß Jens

Sport-Lu
Beiträge: 1279
Registriert: 25. Aug 2005, 21:00
Wohnort: Urnshausen/Rhön (Thüringen)

Re: BK Geländesport

#111 Beitrag von Sport-Lu » 28. Sep 2014, 20:13

glatter hat geschrieben:Hallo Leute,

seit ich den Innendurchmesser meiner Ansaugstutzen vergrößert habe,
wird der Motor heißer als sonst. :( :( :(
Wird die Zündung bei heißem Motor aus geschaltet, springt die Maschine
(bei heißem Motor ) mit Antreten nicht mehr an. :oops:
Erst nach 3 Meter anschieben ist alles wieder gut.
Auch mit der 12-V-Elektronik keine Chance.

Man kann auch 45 Minuten Pause machen....dann springt Sie wieder normal an.
Hängt demnach mit der Motor / Vergaser -Temperatur zusammen.

Macht es dann Sinn, eventuell einen Vergaser-Schieber mit größerem Durchmesser
einzubauen und eine größere Düse zu nehmen ?




Ich bin mit meinem Latein am Ende.
Wer von Euch hat da noch eine Idee ?

Gruß Frank.
Theoretisch hört sich das nach Zündspulen an."Tupfen" vorm Warmstart hast du schon probiert??
Versuche doch mal ohne oberen Deckel zu probieren.Geht es dann?
Zündspulen von heute halten nicht lange.Das konnte ich gerade an meiner AWO mit Batteriezündung feststellen.Die gute "BERU"-Zündspule hat 4 Jahre gehalten.Die AWO ging warm schlagartig aus und sprang erst nach 20min wieder an.Hatte alles mögliche nacheinander gewechselt.Zum Schluss die "neue"Zündspule.Bingo!

Gruss Jörn! :mrgreen:
Metzger,Bäcker und Friseure sind in Foren Ingenieure.

Eine BK ohne Ölfleck darunter......"Das ist aber nicht original so!!"

Benutzeravatar
Globetrotter
Beiträge: 308
Registriert: 8. Jan 2013, 00:17
Wohnort: bei Trebbin

Re: BK Geländesport

#112 Beitrag von Globetrotter » 29. Sep 2014, 11:03

Die läuft zu mager jetzt,wuerd ich sagen.
Geht mehr Luft durch,und heiss=mager.
Warm nicht anspringen wuerde auch dazu passen,
da verdampft der Sprit.
MZ BK 380 /1958
Kawa ZXR 800 /1991
Triumph Thruxton 1200 R /2018
RT 125/3 in Teilen aufm Dachboden...

Benutzeravatar
glatter
Beiträge: 401
Registriert: 17. Nov 2013, 23:20

Re: BK Geländesport

#113 Beitrag von glatter » 14. Okt 2014, 17:19

Versuche nun Letztmalig, beide Luftschrauben am Vergaser je eine halbe Umdrehung nach rechts.
Müßte dann fetter laufen.

Richtig mager eingestellt ist der Vergaser aber nicht wirklich.
Auch nach 30 km kommt noch immer eine blaue Fahne hinten raus (?).

Gruß Frank

( Werde über den Winter beim guten Dieter einen Vergaserumbau mit größerem Schieber und
größerer Bedüsung bestellen.
Mehr Luft + mehr Sprit = immer noch heißer Motor.....aber eventuell springt Sie dann
trotzdem an.

Versuch macht kluch........... ) :wink:

Benutzeravatar
jawafreund
Beiträge: 317
Registriert: 25. Okt 2012, 19:33
Wohnort: Gommern
Kontaktdaten:

Re: BK Geländesport

#114 Beitrag von jawafreund » 28. Nov 2014, 15:06

habe noch ein altes Bild gefunden :
Bild
GS-Gespann im Einsatz

Benutzeravatar
jawafreund
Beiträge: 317
Registriert: 25. Okt 2012, 19:33
Wohnort: Gommern
Kontaktdaten:

Re: BK Geländesport

#115 Beitrag von jawafreund » 4. Jan 2015, 12:03

aus einer alten motor-revue :
Bild

Benutzeravatar
jawafreund
Beiträge: 317
Registriert: 25. Okt 2012, 19:33
Wohnort: Gommern
Kontaktdaten:

Re: BK Geländesport

#116 Beitrag von jawafreund » 13. Feb 2015, 20:10

noch ein altes Bild aus einem alten DDR Buch
Bild

Benutzeravatar
glatter
Beiträge: 401
Registriert: 17. Nov 2013, 23:20

Re: BK Geländesport

#117 Beitrag von glatter » 28. Feb 2015, 21:58

Hallo zusammen,

habe heute endlich den Fehler an meiner Maschine gefunden. :?: :idea: :D

Lag einzig und allein am Elektroden - Abstand der Zündkerzen.
Die hatten über 0,8 mm, :oops: :oops: :oops: obwohl ich die Dinger mit einem Abstand
von 0,6 mm eingebaut hatte.
Keine Ahnung, wie sich der Abstand von selbst derart verändern kann.

Und schon springt das Teil auch heiß wieder super an.
Da hätte ich auch schon mal früher drauf kommen können.


Habe die Vergaser nun mit einer 100er Hauptdüse ausgestattet.....um damit das Fahrverhalten zu testen.
(.....vielen Dank noch an Dieter dafür .....)

Mehr Sauerstoff + mehr Sprit = mehr Leistung ...... :?: :?: :?:
Wird sich bald zeigen ....

Gruß Frank

Benutzeravatar
jawafreund
Beiträge: 317
Registriert: 25. Okt 2012, 19:33
Wohnort: Gommern
Kontaktdaten:

Re: BK Geländesport

#118 Beitrag von jawafreund » 6. Mär 2015, 08:51

bei der 4 Tagefahrt Erfurt-Suhl waren auch mehrere BK-GS-Gespanns dabei
Bild

und schon ES als Geländesport
Bild

Benutzeravatar
jawafreund
Beiträge: 317
Registriert: 25. Okt 2012, 19:33
Wohnort: Gommern
Kontaktdaten:

Re: BK Geländesport

#119 Beitrag von jawafreund » 7. Mär 2015, 19:51

Habe noch eine alte Zeitung bekommen :
Sport im Bild von 1955
Bild
Titelbild mit BK-GS
Bild
leider nur eine Doppelseite mit einem Bericht
Bild

Benutzeravatar
jawafreund
Beiträge: 317
Registriert: 25. Okt 2012, 19:33
Wohnort: Gommern
Kontaktdaten:

Re: BK Geländesport

#120 Beitrag von jawafreund » 2. Mai 2015, 20:11

In der KFT Heft 8 von 1955 war ein Bericht über die
Internationale 4Tages-Leistungsfahrt bei Leipzig drin ,dabei hatte auch ein BK-Gespann von Scherzer eine Medalie gewonnen :
Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste