Frage zur Lackierung 1955er

Reparatur, Restauration, Adressen

Moderator: Ulrich

Antworten
Nachricht
Autor
BoxerKardan
Beiträge: 19
Registriert: 22. Apr 2014, 20:53

Frage zur Lackierung 1955er

#1 Beitrag von BoxerKardan » 31. Jul 2017, 12:26

Gibt es schon neuerer Erkenntnisse zum Thema:

Einführung von verchromten Teilen wie Auspuff, Stoßdämpferhülsen usw. , die bei den älteren Modellen schwarz lackiert waren?

Möchte meine 1955ger BK gern baujahrestypisch wiederherstellen. Habe schon alle Unterlagen durchforstet, aber nichts genaues gefunden.

MfG

fuchskeut

Sport-Lu
Beiträge: 1274
Registriert: 25. Aug 2005, 21:00
Wohnort: Urnshausen/Rhön (Thüringen)

Re: Frage zur Lackierung 1955er

#2 Beitrag von Sport-Lu » 31. Jul 2017, 17:37

Guck mal hier:

viewtopic.php?f=5&t=739&hilit=Baujahr


Gruss Jörn!
Metzger,Bäcker und Friseure sind in Foren Ingenieure.

Eine BK ohne Ölfleck darunter......"Das ist aber nicht original so!!"

BoxerKardan
Beiträge: 19
Registriert: 22. Apr 2014, 20:53

Re: Frage zur Lackierung 1955er

#3 Beitrag von BoxerKardan » 31. Jul 2017, 20:37

Hallo Jörn,

Da habe ich bereits geschaut.
Leider steht eben nichts genaues zur Umstellung bzgl. Farbe

Mit freundlichen Grüßen

Enrico

BoxerKardan
Beiträge: 19
Registriert: 22. Apr 2014, 20:53

Re: Frage zur Lackierung 1955er

#4 Beitrag von BoxerKardan » 3. Aug 2017, 10:01

Hat keiner von Euch eine 55er, der mal was zur Lackierung der verchromten Teile sagen kann?

Benutzeravatar
oldisegler
Beiträge: 1408
Registriert: 5. Feb 2006, 18:44
Wohnort: Dohna bei Dresden
Kontaktdaten:

Re: Frage zur Lackierung 1955er

#5 Beitrag von oldisegler » 3. Aug 2017, 13:59

Hallo,
alles wie auch bei den 1956 ern. Schwarze statt vercromten Teile gab es meines Wissens nur ganz am Anfang (1953-max Anfang 1954). Hundertprozentig kann das allerdings keine sagen. Selbst wenn man wie ich, eine Maschine dieses Baujahres (1955) hat, sagt es nichts aus, Teile wurden ja auch mal erneuert. Ansonsten findest du in meinem Blog, die bisher bekannten und sicher dokumentierten Änderungen.
Gruß Oldisegler
Auszüge aus dem Inhalt meines Blogs http://bk350.wordpress.com:
Instandsetzung Telegabel und Motor,
Tipps bei Startproblemen, Modellbau,
Restaurationen, Technische Änderungen, Forumstreffen usw.

BoxerKardan
Beiträge: 19
Registriert: 22. Apr 2014, 20:53

Re: Frage zur Lackierung 1955er

#6 Beitrag von BoxerKardan » 3. Aug 2017, 21:53

Hallo Oldiesegler,

deinen Blog kenne ich gut. Schöne Arbeit.

Ich dachte immer, dass der Wechsel von lackierten auf verchromte Teile mit dem Wechsel von IFA auf MZ vollzogen wurde.

Irgendwie habe ich da immer im Kopf gehabt, dass die IFA schwarz und die MZ verchromt ist.

Danke trotzdem

Benutzeravatar
jawafreund
Beiträge: 310
Registriert: 25. Okt 2012, 19:33
Wohnort: Gommern
Kontaktdaten:

Re: Frage zur Lackierung 1955er

#7 Beitrag von jawafreund » 7. Aug 2017, 17:16

Auch bei IFA gab es schon Chrom - hier ein Bild von einer 1956er :
Bild

meine BK ist zwar von 1955 - aber war kein komplettes Motorrad vorher, die Teile ,welche zu schlecht zum verchromen waren ,habe ich lackiert ..........
Bild

vg Torsten

BoxerKardan
Beiträge: 19
Registriert: 22. Apr 2014, 20:53

Re: Frage zur Lackierung 1955er

#8 Beitrag von BoxerKardan » 9. Aug 2017, 21:29

Deine 55er gefällt mir besser. Nur das Rücklicht müsste ohne Bremslicht sein.
Bei der 56 ist schon einiges anders.

500
Beiträge: 14
Registriert: 22. Mai 2007, 23:32
Wohnort: Dresden

Re: Frage zur Lackierung 1955er

#9 Beitrag von 500 » 14. Sep 2017, 21:18

1955 waren Federung vorn und hinten verchromt.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste