Zigarre oder Fischschwanz

Reparatur, Restauration, Adressen

Moderator: Ulrich

Nachricht
Autor
Ecke
Beiträge: 84
Registriert: 9. Nov 2020, 23:15
Wohnort: 02763

Zigarre oder Fischschwanz

#1 Beitrag von Ecke » 8. Jun 2022, 22:42

Hallo zusammen,
Heute hatte ich mal ein Erlebnis oder auch Testergebnis, welches ich nicht gebrauchen konnte.
Ich habe hier ja schon über meinen Neuaufbau aus Kisten berichtet.
Soweit alles gut und es ist ne feine Maschiene geworden.
Der Motor aber läuft im oberen Drehzahlbereich nicht richtig frei. Er verhungert einfach. Sprit ok, Vape ok. Nun hab Ichlauts den Luxus, 2 Maschinen zu betreiben!
Also probieren: Bei Testfahrten in der genau selben Konstellation über 40 km mit meiner 1.Bk laut GPS 89 km/h Spitze, mit SW, Dann SW umgebaut und mit der 2. Maschine satte 72 km/h??? Was soll denn das?
Die Individualität der vergaser hatte ich ja schon behandelt!
Und dann hab ich heut was probiert: ich hab die Auspüffe getauscht! Ohne was anderes zu tun, alle Einstellungen beibehalten.
Nr 1 Zigarre, Nr 2 Fischschwanz.
Ergebniss: mit den Zigarren bei Nr 2 locker 81 km/h! Ca 10 km/h mehr!
Tja, und nun stehe ich da mit meinen Fischschwanzpüffen und weiß nicht weiter. Der Staudruck der Tüten ist wahrscheinlich viel zu hoch!
Die Zylindertemperatur ist mit den FS auch 15 Grad höher. 150 Grad.
Hat da wer Erfahrung, diese Teile zu ertüchtigen. Bohrmaschine, Schweißbrenner, Dynamit? Ich will ja nicht die Dinger in die Ecke legen. Geiz ist geil!
Ach so, die FS sind neu, gekauft bei den üblichen Verdächtigen, also sauber! Aber natürlich Nachbauten.

Gruß aus der Oberlausitz vom Ecke
ES 250/0 Bj59 mit EL-ES Bj62
Berliner Roller Bj59
Bk350 Bj55 mit Stoye TS Bj59
Wartburg 311 Bj59
Herkules Fahrrad Bj 89
Bk350 mit LSW UW aus 7 Kisten im Aufbau
Jawa 350 , Typ 360 „Panelka“ Bj 67

Gebremster Seitenwagen ist Hexenwerk

quaxbruchblau
Beiträge: 74
Registriert: 25. Mär 2021, 17:49
Wohnort: Zwickau

Re: Zigarre oder Fischschwanz

#2 Beitrag von quaxbruchblau » 8. Jun 2022, 23:45

Sind deine beiden Maschienen mit 17 PS?
Als BK Neuling habe ich mir hier angelesen: 15 PS Motor Fischschwanz, 17 PS Motor Zigarre
Weil...ich habe auch schon beide Arten als Neuteile von den üblichen Verdächtigen für meine beiden hier liegen.
Mit einem Gruß aus Sachsen
Gert

ron
Beiträge: 67
Registriert: 9. Okt 2016, 13:30
Wohnort: Allgäu

Re: Zigarre oder Fischschwanz

#3 Beitrag von ron » 9. Jun 2022, 20:06

Hm , ich habe den Staudruck ein wenig erhöht mit grobe Metalspäne aus einer Dreherei . In etlichen Versuchen irgendwan richtigen Punkt gefunden . Habe die Endkappen sozusagen
gefüllt .Bei mir sind es auch Nachbauten . Ich kann jetzt mit der Soloübersetzung meine 80-85 km/h im vierten Gang halten , mit Beiwagen . Natürlich auf der waagrechten Ebene .
Ich bewege mich hier im Allgäu zwischen 400 m bis 700 m über Nn . Es sind bei mir Fischschwänze .

Sport-Lu
Beiträge: 1418
Registriert: 25. Aug 2005, 21:00
Wohnort: Urnshausen/Rhön (Thüringen)

Re: Zigarre oder Fischschwanz

#4 Beitrag von Sport-Lu » 9. Jun 2022, 20:40

150°Grad?Wo gemessen?Ist der Motor mechanisch in Ordnung?Ich habe früher oft nach der Fahrt am Zylinderkopf gemessen.Da waren es im Sommer ca.90°.Im Winter halt nur 70°.Nach freier Fahrt fahre ich noch ein paar hundert Meter durch den Ort.Dann wurde gemessen.
Die Zigarren sind ja die Weiterentwicklung der Fischschwänze und haben vor allen das Drehmoment bei mittleren Drehzahlen angehoben.
Das die Nachbauten so wenig Durchsatz haben,kann ich gar nicht glauben.Die Fischschwänze sind auf jeden Fall deutlich lauter als die Zigarren.
Ich fahre noch die originalen Fischschwänze.Kannste dir nächste Woche beim Treffen anhören.
Gruss Jörn! :mrgreen:
Metzger,Bäcker und Friseure sind in Foren Ingenieure.

Eine BK ohne Ölfleck darunter......"Das ist aber nicht original so!!"

Ecke
Beiträge: 84
Registriert: 9. Nov 2020, 23:15
Wohnort: 02763

Re: Zigarre oder Fischschwanz

#5 Beitrag von Ecke » 9. Jun 2022, 22:44

Hallo zusammen,
Also mal der Reihe nach:

Ich glaube, die FS gabs noch als die Motoren schon 17 ps hatten.

Ja, beide Motoren 17 ps, überholt, aber mit vorhandenen Altteilen KW, Zylinder, Kolben. Laufen gut und ruhig.

Zylindertemperatur gemessen mit elektr.Fernthermometer mit leuchtpunkt, oben zwischen den Zylinderrippen sofort nach scharfer fahrt.

Meine FS sind kaum lauter als die Zigarren, klingen aber schon etwas anders.
Zum Treffen schaff ich’s nicht, leider zu weit für mich aus der zittauer Ecke.

Mein Fazit: mit den Zigarren hab ich an beiden Motoren deutlich mehr Leistung, mit den FS halt beide Motoren Kraftloser.
Am WE werd ich die Tüten mal öffnen. Lu, du hast nicht etwa Fotos von den Originalen FS im auseinander gebauten Zustand?

Gruß aus der Oberlausitz
ES 250/0 Bj59 mit EL-ES Bj62
Berliner Roller Bj59
Bk350 Bj55 mit Stoye TS Bj59
Wartburg 311 Bj59
Herkules Fahrrad Bj 89
Bk350 mit LSW UW aus 7 Kisten im Aufbau
Jawa 350 , Typ 360 „Panelka“ Bj 67

Gebremster Seitenwagen ist Hexenwerk

Robby
Beiträge: 1
Registriert: 13. Jun 2012, 12:02
Wohnort: Bautzen

Re: Zigarre oder Fischschwanz

#6 Beitrag von Robby » 11. Jun 2022, 17:07

Hallo zusammen,

Das es eventuell Probleme gibt wenn der "falsche"
Auspuff am jeweiligen Motor anbaut wird, kann ich mir eventuell vorstellen, habe ich aber noch nicht gehört.

Ich selber habe einen 15 PS Motor, Auslieferungszustand mit Fischschwanz. Wurden aber um 1960 schon zwei Zigarren drangehangen. Begründung: sieht besser aus, da man die BMW als Vorbild hatte. Selber habe ich mit denen bis heut keine Probleme.

Grüße aus Bautzen

Ecke
Beiträge: 84
Registriert: 9. Nov 2020, 23:15
Wohnort: 02763

Re: Zigarre oder Fischschwanz

#7 Beitrag von Ecke » 11. Jun 2022, 22:08

[attachment=0]0A30C566-DB7F-47AF-8EC6-62703E48DF7A.jpeg[/attachment][attachment=1]F8D7F397-9249-47DF-9BE8-CB46141973E7.jpeg[/attachment][attachment=2]0D7CEF18-FAC3-4A7B-9C77-CBD61738D2B5.jpeg[/attachment]


Guten Abend zusammen.
Nun weiß ich, was mit den Fischschwänzen nicht in Ordnung ist!
Das obere Bild zeigt originale Innereien der BK Fischschwänze!

Das mittlere Bild zeigt, warum ich mir heute nicht die Pfo.... an den Auspuffteilen dreckig machen wollte! Traunwetter über der Oberlausitz

Das untere Bild zeigt das, was aus den „ original hochwertigen Nachbauten „ rausgefallen ist. Außerdem haben diese Tröten nur einen Innendurchmesser von 66 mm gegenüber den Originalen mit 75 mm.
Ich kann mir jedenfalls gut vorstellen, das da nicht genug Abgase rauskönnen,

Gruß aus der Oberlausitz vom Ecke
Dateianhänge
0A30C566-DB7F-47AF-8EC6-62703E48DF7A.jpeg
0A30C566-DB7F-47AF-8EC6-62703E48DF7A.jpeg (158.18 KiB) 1444 mal betrachtet
F8D7F397-9249-47DF-9BE8-CB46141973E7.jpeg
F8D7F397-9249-47DF-9BE8-CB46141973E7.jpeg (1.34 MiB) 1444 mal betrachtet
0D7CEF18-FAC3-4A7B-9C77-CBD61738D2B5.jpeg
0D7CEF18-FAC3-4A7B-9C77-CBD61738D2B5.jpeg (782.01 KiB) 1444 mal betrachtet
ES 250/0 Bj59 mit EL-ES Bj62
Berliner Roller Bj59
Bk350 Bj55 mit Stoye TS Bj59
Wartburg 311 Bj59
Herkules Fahrrad Bj 89
Bk350 mit LSW UW aus 7 Kisten im Aufbau
Jawa 350 , Typ 360 „Panelka“ Bj 67

Gebremster Seitenwagen ist Hexenwerk

Bk350Marcel
Beiträge: 60
Registriert: 11. Feb 2015, 12:51
Wohnort: Osten

Re: Zigarre oder Fischschwanz

#8 Beitrag von Bk350Marcel » 22. Jun 2022, 15:19

Da bin ich ja mal froh das ich den Scheiß nicht gekauft hab. An meinen laufen überall gute originale. Ich kann mich erinnern das auf ebay vor nicht allzu langer Zeit jemand Umbaukits für genau dieses Problem angeboten hat für die Nachbaufischschwänze....

Benutzeravatar
bujatronic
Beiträge: 2247
Registriert: 24. Okt 2010, 14:10
Wohnort: Königswalde

Re: Zigarre oder Fischschwanz

#9 Beitrag von bujatronic » 22. Jun 2022, 19:13

sucht mal nach "modell"
viewtopic.php?f=5&t=2002&p=13864&hilit=modell#p13864
Hier ist das Innenleben des 15-PS-Motors sehr gut erkennbar.
"Vergessen Sie auch nicht, daß jedes Kraftfahrzeug wertvolles Volksvermögen darstellt, das möglichst lange zu erhalten nicht nur einen persönlichen Vorteil bringt, sondern auch eine nationale Pflicht ist!"
Obering. Siegfried Rauch

Ecke
Beiträge: 84
Registriert: 9. Nov 2020, 23:15
Wohnort: 02763

Re: Zigarre oder Fischschwanz

#10 Beitrag von Ecke » 24. Jun 2022, 21:58

Hallo Marcel
Glücklich sein mit Original, gönn ich dir!
Ich hab die Option bei EBay gewählt und den Umbau Satz gekauft. Im Winter hätte ich sicher Zeit dazu, das selbst zu machen! Aber die 75 Euro find ich ok dafür, sehr sauber gemacht und alles dabei!
Will ihn am WE einbauen.
Ich hatte erst mal die eh untauglichen blechschöpfungen mit nem 12er Bohrer ( absolutes büchsenblech) durchlässiger gemacht. Das hat dem Motor gut gefallen, jetzt dreht er gut an die 5000 ran, wie’s sein soll.

Buja, die Bilder kenn ich natürlich, aber wenn du auf solche „Original Nachbauten „ zurückgreifen musst Haste halt die A- Karte, sozusagen der Ärger der späten Geburt :roll:

Danke euch allen,
Gruß aus der Oberlausitz
ES 250/0 Bj59 mit EL-ES Bj62
Berliner Roller Bj59
Bk350 Bj55 mit Stoye TS Bj59
Wartburg 311 Bj59
Herkules Fahrrad Bj 89
Bk350 mit LSW UW aus 7 Kisten im Aufbau
Jawa 350 , Typ 360 „Panelka“ Bj 67

Gebremster Seitenwagen ist Hexenwerk

Ecke
Beiträge: 84
Registriert: 9. Nov 2020, 23:15
Wohnort: 02763

Re: Zigarre oder Fischschwanz

#11 Beitrag von Ecke » 24. Jun 2022, 22:01

Ach so, heute Vollgutachten problemlos absolviert!
ES 250/0 Bj59 mit EL-ES Bj62
Berliner Roller Bj59
Bk350 Bj55 mit Stoye TS Bj59
Wartburg 311 Bj59
Herkules Fahrrad Bj 89
Bk350 mit LSW UW aus 7 Kisten im Aufbau
Jawa 350 , Typ 360 „Panelka“ Bj 67

Gebremster Seitenwagen ist Hexenwerk

Benutzeravatar
plessloui
Beiträge: 693
Registriert: 21. Okt 2007, 19:54
Wohnort: Wartburgkreis

Re: Zigarre oder Fischschwanz

#12 Beitrag von plessloui » 1. Jul 2022, 15:10

Wir haben bei unseren 3 Bk's auch die Nachbau Fischschwänze dran und alle so umgebaut, dass es dem ersten Bild oben (rechts) entspricht. Keine Leistungsprobleme feststellbar.

Benutzeravatar
bujatronic
Beiträge: 2247
Registriert: 24. Okt 2010, 14:10
Wohnort: Königswalde

Re: Zigarre oder Fischschwanz

#13 Beitrag von bujatronic » 5. Sep 2022, 09:22

Mal ne Frage, gibt es abgesehen vom Krümmer-Durchmesser eigentlich gravierende Unterschiede zum RT-Auspuff (Zigarre)?
Auf Fotos sehen sie sehr ähnlich aus...
"Vergessen Sie auch nicht, daß jedes Kraftfahrzeug wertvolles Volksvermögen darstellt, das möglichst lange zu erhalten nicht nur einen persönlichen Vorteil bringt, sondern auch eine nationale Pflicht ist!"
Obering. Siegfried Rauch

Ecke
Beiträge: 84
Registriert: 9. Nov 2020, 23:15
Wohnort: 02763

Re: Zigarre oder Fischschwanz

#14 Beitrag von Ecke » 9. Sep 2022, 23:04

Hallo Buja,
Eigentlich mag ich es nicht, auf fragen zu Problemen zu antworten, von dem ich nichts verstehe!
Aber bedenkt man die DDR Wirtschaft der 50 er Jahre, würde ich meinen, soweit kann das nicht auseinander sein. 175 und 125 ccm, ja sicher gibts da Unterschiede in der Abgasmenge! Aber ich hab mir das so angelesen, das erst die Zigarren wirklich abgestimmte Auspuffe waren.
Da ich selbst grad mit den Fischschwänzen rumexperimentiere...
Ich bin momentan bei 5 Scheiben statt 8, ob das aber der Weißheit letzter Schluss ist?..
Bei der RT Esse sollte also eventuell auch ne Abstimmung möglich sein.
Gibts denn ne praktikabel Möglichkeit, den Staudruck zu messen und einzustellen?

Gruß aus der Oberlausitz vom Ecke
ES 250/0 Bj59 mit EL-ES Bj62
Berliner Roller Bj59
Bk350 Bj55 mit Stoye TS Bj59
Wartburg 311 Bj59
Herkules Fahrrad Bj 89
Bk350 mit LSW UW aus 7 Kisten im Aufbau
Jawa 350 , Typ 360 „Panelka“ Bj 67

Gebremster Seitenwagen ist Hexenwerk

Benutzeravatar
bujatronic
Beiträge: 2247
Registriert: 24. Okt 2010, 14:10
Wohnort: Königswalde

Re: Zigarre oder Fischschwanz

#15 Beitrag von bujatronic » 11. Sep 2022, 11:09

Danke, es geht mir hier eigentlich ums Äußere, Länge, Durchmesser usw.
Ich habe einen Großteil meiner beruflichen Laufbahn mit Zweitaktern zugebracht.
Daher kann ich Dir sagen, daß der Begriff Staudruck hier fehl am Platz ist, denn der Einfluß des Auspuffs auf den Ladungswechsel muß dynamisch gesehen werden.
Wenn Du mal suchst, ich glaube, ich hab das schon mal ausführlich hier dargestellt. Daher nur kurz:
Wenn AÖ, läuft eine Druckwelle durch den Krümmer, die an dessen Ende reflektiert wird und zurück läuft. Deswegen geht ein Zweitakter auch nur in einem engen Drehzahlbereich gut und die Resonanzdrehzahl hängt von der Länge des Krümmers ab, genauer von der Laufzeit der Wellen.
Was dann dahinter kommt, ist eher nebensächlich, weil durch den Kegel (Diffusor) die Wellen gedämpft werden, die Anzahl der Scheiben werden keinen großen Einfluß auf das Verhalten des Motors haben (solange der Auspuff nicht völlig verstopft ist).
Besorg Dir mal das Buch "Der schnellaufende Zweitaktmotor" von Bönsch, da wird ausgiebig das Thema besprochen. Enthält auch etliche Diagramme von Dr. Seyfert (mit dem zusammen zu arbeiten ich die Ehre hatte), die er an Simson-Motoren aufgenommen hat, ist an der BK prinzipiell dasselbe!
Schönen Restsonntg noch und allzeit gute Fahrt!
"Vergessen Sie auch nicht, daß jedes Kraftfahrzeug wertvolles Volksvermögen darstellt, das möglichst lange zu erhalten nicht nur einen persönlichen Vorteil bringt, sondern auch eine nationale Pflicht ist!"
Obering. Siegfried Rauch

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste