Zigarre oder Fischschwanz

Reparatur, Restauration, Adressen

Moderator: Ulrich

Nachricht
Autor
Ecke
Beiträge: 84
Registriert: 9. Nov 2020, 23:15
Wohnort: 02763

Re: Zigarre oder Fischschwanz

#16 Beitrag von Ecke » 11. Sep 2022, 21:49

Danke Dir.
Bei mir ging mit den 8 Scheiben nichts, sie blieb bei 3000 Touré „hängen“, jetzt gehts besser.
Ums mal auf nen einfachen Nenner zu bringen: wichtig wäre der Abstand der ersten prallscheibe zum Krümmer, um die Resonanz zu erreichen? Ist das richtig?

Gruß aus der Oberlausitz
ES 250/0 Bj59 mit EL-ES Bj62
Berliner Roller Bj59
Bk350 Bj55 mit Stoye TS Bj59
Wartburg 311 Bj59
Herkules Fahrrad Bj 89
Bk350 mit LSW UW aus 7 Kisten im Aufbau
Jawa 350 , Typ 360 „Panelka“ Bj 67

Gebremster Seitenwagen ist Hexenwerk

Benutzeravatar
bujatronic
Beiträge: 2247
Registriert: 24. Okt 2010, 14:10
Wohnort: Königswalde

Re: Zigarre oder Fischschwanz

#17 Beitrag von bujatronic » 12. Sep 2022, 08:26

Sorry, aber das kann ich nicht mit Bestimmtheit sagen.
Der Fischschwanz hat ja eigentlich nicht den richtigen Diffusor (gemeint ist der Kegel nach dem Krümmer), und mit solchen Geometrien habe ich keine Erfahrung (bin halt zu jung dafür).
Ich kann nur spekulieren, daß es an der ersten Scheibe noch eine Reflexion gibt, so daß 2 Druckwellen zurück laufen. Das würde wegen der längeren Laufzeit auch erklären, warum nach 3.000 die Leistung so stark abfällt.
Sitzt da nicht noch so eine Art Sieb drin?
"Vergessen Sie auch nicht, daß jedes Kraftfahrzeug wertvolles Volksvermögen darstellt, das möglichst lange zu erhalten nicht nur einen persönlichen Vorteil bringt, sondern auch eine nationale Pflicht ist!"
Obering. Siegfried Rauch

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste