Sorgenkind - so richtig gefressen

Reparatur, Restauration, Adressen

Moderator: Ulrich

Nachricht
Autor
Henry
Beiträge: 94
Registriert: 22. Jul 2011, 16:51
Wohnort: Paulinenaue

Re: Sorgenkind - so richtig gefressen

#76 Beitrag von Henry » 3. Feb 2019, 15:51

Ja aber die BK hatte doch auch früher keine Ventiele :?: :shock: . Bleizusatz ist hauptsächlich für Ventielsteuerung :!: , hat mit dem Material von Ventielen und deren Sitzen zu tun , was aber bei der BK vorsorglich schon nicht verbaut wurde :lol: so kannst du das auch nicht vergessen beizumischen :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Poloracer163
Beiträge: 9
Registriert: 28. Okt 2018, 20:37

Re: Sorgenkind - so richtig gefressen

#77 Beitrag von Poloracer163 » 4. Feb 2019, 08:24

Ok soll mir recht sein.

ron
Beiträge: 21
Registriert: 9. Okt 2016, 13:30

Re: Sorgenkind - so richtig gefressen

#78 Beitrag von ron » 10. Feb 2019, 13:49

Das mit dem Bleizusatz wurde mir aber auch empfohlen . Von einem Schweizer Zweiradmeister , der selbstständig ist . Er fährt 50er jahre zweitackter . Ich glaube , da gab es noch keinen Bleizusatz . Hat das nicht eher was mit Klopffestigkeit zu tun ? So wegen höherer Verdichtung oder so . Naja , sei es wie es will ,bei mir hat der Bleizusatz noch nicht geschaded . Hab aber auch schon vergessen in reinzulehren und kein Unterschied gemerkt :mrgreen: .
Gruss Ron

Kerl
Beiträge: 755
Registriert: 2. Jul 2007, 14:12

Re: Sorgenkind - so richtig gefressen

#79 Beitrag von Kerl » 25. Feb 2019, 10:51

Henry hat geschrieben:
27. Jan 2019, 14:05
Hallo Kerl !
Wie lange bzw wieviel km bist du den mit dem satz gefahren ? :?: Habe meine vor 8 Jahren zusammengebaut Hersteller weiß ich nicht mehr :? aber hatte nur Klemmer ( insgesamt 6 ) keine Fresser und den letzten bei ungefähr 6000 km , :mrgreen: lange Steigung kein Wind aber 36°C , :oops: seid dem nichts mehr aber auf der Uhr stehen jetzt 22500 km :P und ich fahre gerne Langstrecke und seid 12000 km hängt auch noch das dritte Rad dran und ich fahre vollgas . :twisted: Schönes verregnetes WE Gruß Henry
Kann ich dir gar nicht genau sagen. Fahre nicht so wahnsinnig viel, vielleicht so 7.000 km? Der Klemmkolben ist ja immer noch drin. Andere Seite hats einen Mahlekolben von Fa. Wahl. Hatte die Bolzenpassung seinerzeit auf Gleitsitz ändern lassen. Bisher keine größeren Auffälligkeiten. Lasse auch gern mal Vollgas stehen, keine Probleme. Die Klemmer waren auch ohne Ausnahme entweder beim Beschleunigen oder unter Teillast. Diese übliche Annahme, eine Maschine ist vollgasfest und macht dann automatisch alles mit, ist in meinen Augen Nonsens.
Unsinn, die hat vier Takte - auf jeder Seite zwei!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste