Treffen im Vogtland 2019

Kontakte, Links, Infos, Tourentips...

Moderator: Ulrich

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Micha
Beiträge: 93
Registriert: 27. Sep 2005, 07:54
Wohnort: Oberweißbach, (Thüringen)

Re: Treffen im Vogtland 2019

#46 Beitrag von Micha » 23. Jun 2019, 16:58

Servus Christian,
Servus BK-Gemeinde,

ich bin gut zu Haus angekommen. Vielen Dank an Christian für das schöne Wochenende, habe wieder viel dazu gelernt bezüglich Fahrzeugtechnik und deutsche Geschichte.
Ein besonderer Höhepunkt war der Besuch in der Fachhochschule.
Bis zum nächsten Jahr.

Mit freundlichen Schraubergrüßen

Micha

Sdunie
Beiträge: 107
Registriert: 24. Nov 2013, 21:50
Wohnort: OHV

Re: Treffen im Vogtland 2019

#47 Beitrag von Sdunie » 23. Jun 2019, 17:31

Mahlzeit,wär ein schönes Wochenende mit euch .Danke an Christian für die Organisation. Sind vor 30 Minuten gut und Ohne Zwischenfälle zuhause angekommen .

MfG Sdunie

Benutzeravatar
oldisegler
Beiträge: 1444
Registriert: 5. Feb 2006, 18:44
Wohnort: Dohna bei Dresden
Kontaktdaten:

Re: Treffen im Vogtland 2019

#48 Beitrag von oldisegler » 23. Jun 2019, 20:02

Hallo,
bin nach insgesamt 415 km wieder gesund zu Hause. Die BK hat mich nicht enttäuscht. Vielen Dank an den Organisator. Besonders die Raumfahrtausstellung mit den für die kurze Zeit sehr umfangreichen Informationen hat mich beeindruckt. Da werde ich sicher noch einmal vorbei schauen. Bericht folgt wie immer in meinem Blog.
Gruß Oldisegler
Auszüge aus dem Inhalt meines Blogs http://bk350.wordpress.com:
Instandsetzung Telegabel und Motor,
Tipps bei Startproblemen, Modellbau,
Restaurationen, Technische Änderungen, Forumstreffen usw.

ron
Beiträge: 34
Registriert: 9. Okt 2016, 13:30

Re: Treffen im Vogtland 2019

#49 Beitrag von ron » 23. Jun 2019, 21:06

Wir sind auch wieder heil daheim . Wir hatten sehr viel Stau . Vielen Dank für das schöne und lehrreiche Treffen . War alles sehr interessant . Meine BK hat 760 km. einwandfrei durchgehalten . Das habe ich ihr nicht wirklich zugetraut .
Vielen Dank für alles , Gruss vom Bodensee , Ron

Basti
Beiträge: 337
Registriert: 12. Feb 2014, 22:51
Wohnort: HVL

Re: Treffen im Vogtland 2019

#50 Beitrag von Basti » 24. Jun 2019, 09:36

Ich bin auch wieder heile angekommen. Danke für die Organisation. Es hat wieder sehr viel Spaß gemacht mit euch und ich freue mich auf nächstes Jahr.

warke
Beiträge: 52
Registriert: 10. Nov 2013, 19:52
Wohnort: Norderstedt

Re: Treffen im Vogtland 2019

#51 Beitrag von warke » 24. Jun 2019, 10:41

Moin aus dem hohen Norden,

wir sind auch wieder gut gelandet. Meinem Sohn hat es auch viel Spaß gemacht, auch wenn er sich nicht unbedingt an den tollen Fachgesprächen beteiligen konnte. :mrgreen: Der Tapetenwechsel hat ihn und mich auf jeden Fall mal aus dem stressigen Arbeits- und Schulalltag gezogen. Vielen Dank an Dich Christian für die Organisation. :D

Vielen Dank auch an die Helfer zum geglückten Starten meiner BK. Jetzt weiß ich auch, dass ich (neben Wolfram) einen ganz besonderen Zündschlüssel habe. :wink: Werde beim nächsten Mal wohl dran denken.

Viele Grüße aus Norderstedt

Kerl
Beiträge: 765
Registriert: 2. Jul 2007, 14:12

Re: Treffen im Vogtland 2019

#52 Beitrag von Kerl » 24. Jun 2019, 10:58

Bin auch wieder daheim. Stand noch zwei Stunden im Stau. Der Barkas hat immer wieder mal versucht, sein Kühlmittel auszuspucken, lief aber sonst ohne Probleme. Mal gucken, was das nun wieder ist.

Ich hätte mir eine längere Ausfahrt gewünscht, aber man kann nicht alles haben. Die beiden Anlaufpunkte waren aber klasse und interessant.
Danke für das schöne Treffen.

Grüße
Daniel
Unsinn, die hat vier Takte - auf jeder Seite zwei!

Krug
Beiträge: 11
Registriert: 24. Okt 2018, 01:32
Wohnort: Treuenbrietzen

Re: Treffen im Vogtland 2019

#53 Beitrag von Krug » 24. Jun 2019, 22:07

Hallo Gemeinde,
Bin auch nach insgesamt ca.600km pannenfreier Solofahrt am späten Abend wieder zu Hause aufgeschlagen.
Großes Lob ebenfalls an Bujatronic,das planen+organisieren ist sicherlich mit einer Menge Arbeit und Zeit verbunden.
Gruß Krug
Der Lehrmeister sagte: Qualität statt Quantität

berndh
Beiträge: 13
Registriert: 19. Dez 2012, 10:48
Wohnort: Zeulenroda-Triebes

Re: Treffen im Vogtland 2019

#54 Beitrag von berndh » 25. Jun 2019, 17:17

Hallo an alle ,

alles gut gelaufen . Vielen Dank an Christian und seine Helfer . Es war ein tolles Wochenende .

Gruß Bernd

Benutzeravatar
bujatronic
Beiträge: 1979
Registriert: 24. Okt 2010, 14:10
Wohnort: Königswalde

Re: Treffen im Vogtland 2019

#55 Beitrag von bujatronic » 30. Jun 2019, 18:14

Genug des Lobes! Mir hat es auch viel Spaß gemacht!
Nur in eine Punkt muß ich die Kritik zurückweisen. Es war nach der Raumfahrtausstellung noch für Interessenten ein Trip nach Schneeberg (ca. 50km) geplant. Es sind aber ALLE lieber wieder zurück ins Lager gefahren, was angesichts des Wetters aber durchaus nachvollziehbar ist.
Nur Boxer ist mit mir dann noch ein bißche getourt, für die Kirche in Schneeberg (schließt 17:00 MESZ) war es dann aber leider zu spät.
Dann bis zm nächsten Mal!
"Vergessen Sie auch nicht, daß jedes Kraftfahrzeug wertvolles Volksvermögen darstellt, das möglichst lange zu erhalten nicht nur einen persönlichen Vorteil bringt, sondern auch eine nationale Pflicht ist!"
Obering. Siegfried Rauch

warke
Beiträge: 52
Registriert: 10. Nov 2013, 19:52
Wohnort: Norderstedt

Re: Treffen im Vogtland 2019

#56 Beitrag von warke » 1. Jul 2019, 15:23

Moin allerseits,

ich darf dann aber auch noch einmal dezent kritisch ergänzen. Ich wäre die "Schneeberg"-Runde gerne mitgefahren (das mit dem Wetter konnte niemand ahnen). Habe das auch signalisieren wollen, nachdem ich die Raumfahrtausstellung verlassen habe. Leider ist dann ca. die Hälfte schon losgeknattert. Auch beim Start (von Waldpark Grünheide) war ich bei der Nachzügler-Gruppe dabei, da der Großteil schon losgefahren war.

Insofern würde ich mir für das nächste Treffen geordnetere Start / Weiterfahrten wünschen. Ich würde erstmal von Ideen absehen, hier gibt es sicherlich verschiedene Möglichkeiten, in so einer großen Motorradgruppe sich abzustimmen. Aber es gibt Möglichkeiten. :wink:

Ich weiß um den Umstand des "Fahrens in der Gruppe". Das ist immer sehr herausfordernd und für die Führungsfahrer sehr undankbar. Bitte nicht als Schuldfrage, sondern als Verbesserungsvorschlag verstehen. :D

Danke und viele Grüße
aus dem Norden

Benutzeravatar
bujatronic
Beiträge: 1979
Registriert: 24. Okt 2010, 14:10
Wohnort: Königswalde

Re: Treffen im Vogtland 2019

#57 Beitrag von bujatronic » 2. Jul 2019, 18:31

Ja, das ist wirklich ein Problem. Als erster Fahrer kann man bestenfalls die ersten 8 - 10 Maschinen im Rückspiegel sehen. Ich bin eben losgefahren, als ich den Eindruck hatte, daß alle bereit seien - ein Irrtum war es allerdings. Und habe mich beim Tempo zurückgehalten, was mir wiederum anderweitig (freundliche) Kritik einbrachte. Man kann es eben nicht allen recht machen...
Vielleicht legen wir beim nächsten Mal einen Schlußfahrer fest, der z.B. mit CB-Funk den Stand am Ende des Konvois durchgibt. Aber welche BK hat schon 12V?
Ich hätte auch noch ein FuG10 (BOS-Handfunke analog), wenn da noch einer so eins hat, wäre ja die Kommunikation gesichert, vorausgesetzt, es sind die gleichen Kanäle programmiert.
"Vergessen Sie auch nicht, daß jedes Kraftfahrzeug wertvolles Volksvermögen darstellt, das möglichst lange zu erhalten nicht nur einen persönlichen Vorteil bringt, sondern auch eine nationale Pflicht ist!"
Obering. Siegfried Rauch

Benutzeravatar
oldisegler
Beiträge: 1444
Registriert: 5. Feb 2006, 18:44
Wohnort: Dohna bei Dresden
Kontaktdaten:

Re: Treffen im Vogtland 2019

#58 Beitrag von oldisegler » 3. Jul 2019, 10:42

Hallo,
es macht in diesem Zusammenhang Sinn den letzten Fahrer mit einer Warnweste auszustatten so wie wir es in Moritzburg getan haben. Erst wenn die Warnweste sichtbar ist, sind alle losgefahren. Deshalb ist auch eine Trennung von Gespann und Solofahrern sinnvoll, weniger wegen der Geschwindigkeit sondern vor allem um die Kolonne nicht zu weit auszudehnen. Solofahrer können gegebenen Falls zu zweit nebeneinander fahren. z.B . an Kreuzungen was die Kolonne etwas verkürzt. Diese Vorschläge kann natürlich ein einzelner Organisator nur bedingt umsetzen das ist mir schon klar. Eine kurze Fahrerbesprechung halte ich daher nach wie vor für sinnvoll.
Gruß Oldisegler
Auszüge aus dem Inhalt meines Blogs http://bk350.wordpress.com:
Instandsetzung Telegabel und Motor,
Tipps bei Startproblemen, Modellbau,
Restaurationen, Technische Änderungen, Forumstreffen usw.

Basti
Beiträge: 337
Registriert: 12. Feb 2014, 22:51
Wohnort: HVL

Re: Treffen im Vogtland 2019

#59 Beitrag von Basti » 3. Jul 2019, 17:01

Wir handhaben es immer so dass das letzte Motorrad hupt wenn es bereit ist. Das Signal wird dann nach vorne gegeben. Was auch wichtig ist, ist das was vom Oldiesegler beschrieben wurde, genaue Absprachen getätigt werden. Erst wenn alle zum Zeitpunkt X an den Maschinen sind wird sich angezogen und dann werden erst die Motoren gestartet. Dann bleibt keiner zurück und es kommt keine Hektik auf. Ich fahre öfter in größeren Gruppen. Funzt eigentlich ganz gut.

Benutzeravatar
oldisegler
Beiträge: 1444
Registriert: 5. Feb 2006, 18:44
Wohnort: Dohna bei Dresden
Kontaktdaten:

Re: Treffen im Vogtland 2019

#60 Beitrag von oldisegler » 14. Jul 2019, 16:03

Hallo,
der Bericht zum Treffen 2019 ist fertig. Zu lesen wie immer in meinem Blog.
Gruß Oldisegler
Auszüge aus dem Inhalt meines Blogs http://bk350.wordpress.com:
Instandsetzung Telegabel und Motor,
Tipps bei Startproblemen, Modellbau,
Restaurationen, Technische Änderungen, Forumstreffen usw.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste