Moin, Treffen 2020

Kontakte, Links, Infos, Tourentips...

Moderator: Ulrich

Nachricht
Autor
ahr01
Beiträge: 159
Registriert: 15. Aug 2008, 11:29
Wohnort: Erfurt

Re: Moin, Treffen 2020

#61 Beitrag von ahr01 » 14. Jun 2020, 21:58

Hallo zusammen

Auch hich bin wieder zu Hause gelandet.
Ich bin gerade mit unserem Video clip fertig geworden.
Ich habe mich durch 6 Stunden Videomaterial gekämpft.
Es ist ein Clip von 10 min geworden.
Ich bin immer noch mit den Gedanken bei Samstag da ich vorhin beim schneiden alles noch mal durch lebt habe.
Ich hoffe das wir etwas erfahren wie der Stand der Dinge ist.
Ich werde den link zum Video hier posten.
Es wird am Sonntag den 21.06 um 10 Uhr online sein

Stefan alles gute wir sind in Gedanken bei dir du hast all unser Mitgefühl.
Gruß aus Erfurt
Arne Hübner

www.king-custom-art.de

ahr01
Beiträge: 159
Registriert: 15. Aug 2008, 11:29
Wohnort: Erfurt

Re: Moin, Treffen 2020

#62 Beitrag von ahr01 » 15. Jun 2020, 09:39

Moin,

ich habe mich um entschieden ihr könnt euch das Video ab sofort ansehen.

Wenn es euch gefällt und ihr zu dem Video etwas schreiben möchtet so macht die bitte unter dem Video und gebt mir einen Daumen hoch.
Vorraussetzung ist Ihr habt einen Google / You Tube Benutzer ( Account), doch jeder der Ein Android Smartphone hat besitzu auch einen Google Accout somit könnt ihr über eucher Handy Kommentare schreiben in dem Ihr das Video euch auf eurem Smartphone anschaut.
Technisch und vom Schnitt finde ich es gelungen, das Treffen wird uns lange in Erinnerung belieben.
Nun für die Story kann ich leider wenig, das Drehbuch hat das Leben geschrieben. :cry:

Ich wünsche euch viel Spaß biem Schauen

https://youtu.be/b1Zhd2kHpiQ
Gruß aus Erfurt
Arne Hübner

www.king-custom-art.de

ron
Beiträge: 49
Registriert: 9. Okt 2016, 13:30
Wohnort: Allgäu

Re: Moin, Treffen 2020

#63 Beitrag von ron » 15. Jun 2020, 20:28

Ich bin jetzt auch wohlbehalten mit viel Regen angekommen . War dann doch 2 000 km insgesammt . Das Treffen war wieder schön und interessant .
Dem Orga.Team vielen Dank . Die Gegend hat mir auch sehr gut gefallen , ich denke , ich komme mal mit der ganzen Familie wieder .


Gruss , Ron

Krug
Beiträge: 16
Registriert: 24. Okt 2018, 01:32
Wohnort: Treuenbrietzen

Re: Moin, Treffen 2020

#64 Beitrag von Krug » 15. Jun 2020, 22:10

Hallo Gemeinde,
bin auch wohlbehalten und ohne Panne wieder zu Hause im schönen Fläming nach insgesamt ca.800 km wieder aufgeschlagen.Heimfahrt allerdings im Dauerregen ab Weimar bis hinter Dessau.Null Sicht wie im Aquarium.☹
Stefan drück ich gesundheitlich die Daumen✊✊
Freu mich trotzdem auf nächstes Jahr.
Krug
Der Lehrmeister sagte: Qualität statt Quantität

Benutzeravatar
bujatronic
Beiträge: 2054
Registriert: 24. Okt 2010, 14:10
Wohnort: Königswalde

Re: Moin, Treffen 2020

#65 Beitrag von bujatronic » 16. Jun 2020, 09:25

Ich habe eben die BK wieder voll getankt, es waren insgesamt unglaubliche 28,5l auf 600km (Super Plus, weil die Tankbeschichtung keinen Alkohol verträgt) plus 0,7l MZ408! Also sparsamer kann es kaum sein! Ich fahre ja auch meist verhalten, insbesondere bei Regen wegen der alten Reifen.
So und jetzt muß ich am linken Krümmer polieren, der PVC-Füßling hat doch des öfteren beim Schalten touchiert...
Allzeit gute Fahrt!
"Vergessen Sie auch nicht, daß jedes Kraftfahrzeug wertvolles Volksvermögen darstellt, das möglichst lange zu erhalten nicht nur einen persönlichen Vorteil bringt, sondern auch eine nationale Pflicht ist!"
Obering. Siegfried Rauch

Pom-Jensen
Beiträge: 106
Registriert: 17. Sep 2012, 10:47
Wohnort: Nähe von Görlitz

Re: Moin, Treffen 2020

#66 Beitrag von Pom-Jensen » 17. Jun 2020, 09:36

Hallo an alle,

Ich bin erschüttert, was Euch da passiert ist :cry: . Auf diesem Wege erst mal liebe Grüße an Stephan und gute Besserung. Ich hoffe, dass er und sein Maschinchen nächstes Jahr wieder fitt ist.

Weiter geht´s im "Forumstreffen 2021".


Gruß

Jens

ron
Beiträge: 49
Registriert: 9. Okt 2016, 13:30
Wohnort: Allgäu

Re: Moin, Treffen 2020

#67 Beitrag von ron » 17. Jun 2020, 19:19

Hi Männers
So als Fakten mal im Raum gestellt .: Die ganze Tour (1989 km ) war ich 92 Stunden im Sattel . Max-temp.109 km,h , natürlich mit angelegten Ohren und Rückenwind :mrgreen: .
Durchnittstempo bei 59 km,h . 8,23 l verbrauch auf 100 km , öl lag mit knapp 1:30 bei 5,4liter auf der Gesammtstrecke . Das alles ohne besonderen technischen Problemen .
Das ist schon erstaunlich für eine 65jährigen Maschine . Ein grosses Lob an den damaligen Maschinenbau , mein Respeckt hat der BRUMMER ausTschopau redlich verdient !!
Und nebenher bemerkt das ganze mit Beiwagen und SOLOantrieb , ich hätte ein höheren verbrauch erwartet .
Jetzt ist es nochmal bewiesen , das ER langstrecken tauglich ist . Eine geile Kiste :D . Das wollte ich wissen .
An der stelle auch an Stefan , gute besserung . werd bald wieder fit .
Viele Grüsse vom Bodensee , Ron

Pom-Jensen
Beiträge: 106
Registriert: 17. Sep 2012, 10:47
Wohnort: Nähe von Görlitz

Re: Moin, Treffen 2020

#68 Beitrag von Pom-Jensen » 21. Jun 2020, 15:21

Weiß eigentlich jemand, wie es Stefan geht?

Grüße von Jens

StefanC
Beiträge: 68
Registriert: 7. Okt 2011, 17:45
Wohnort: Chemnitz

Re: Moin, Treffen 2020

#69 Beitrag von StefanC » 21. Jun 2020, 19:44

Guten Abend BK Freunde
Ich habe diverse Frakturen an Rippen und der Lendenwirbelsäule. Es geht mir entsprechend gut und bin wieder Zuhause.
Ich danke allen für die Genesungswünsche im Netz und auch privat. Besonders jene, welche das Motorrad geborgen und nach Chemnitz
gebracht haben.
Ob ich wieder fahren kann hängt erstmal vom Verlauf meiner Genesung ab und dann erst denke ich über Sinn und Möglichkeit eines
Neuaufbaus von Motorrad und Seitenwagen nach.
Es grüßt Euch Stefan

Sport-Lu
Beiträge: 1345
Registriert: 25. Aug 2005, 21:00
Wohnort: Urnshausen/Rhön (Thüringen)

Re: Moin, Treffen 2020

#70 Beitrag von Sport-Lu » 21. Jun 2020, 20:12

Es freut mich zu hören,daß es dir soweit gut geht.Alles weitere bringt die Zeit.Alles Gute,Stefan!
Gruss Jörn :mrgreen:
Metzger,Bäcker und Friseure sind in Foren Ingenieure.

Eine BK ohne Ölfleck darunter......"Das ist aber nicht original so!!"

ron
Beiträge: 49
Registriert: 9. Okt 2016, 13:30
Wohnort: Allgäu

Re: Moin, Treffen 2020

#71 Beitrag von ron » 21. Jun 2020, 23:48

Hi Stefan
Freud mich , das es Dir so halbwegs gut geht . Ich wünsch Dir weiterhin gute Genesung . Das ist erstmal das wichtigste .

Gruss Ron

Pom-Jensen
Beiträge: 106
Registriert: 17. Sep 2012, 10:47
Wohnort: Nähe von Görlitz

Re: Moin, Treffen 2020

#72 Beitrag von Pom-Jensen » 22. Jun 2020, 09:03

Hallo Stefan,

auch von mir alles Gute. Wird schon wieder. Wie sagt man? " Kopf hoch, auch wenn der Hals dreckig ist!"

Gruß Jens

warke
Beiträge: 63
Registriert: 10. Nov 2013, 19:52
Wohnort: Norderstedt

Re: Moin, Treffen 2020

#73 Beitrag von warke » 22. Jun 2020, 15:03

Hallo zusammen,

auch von mir alles Gute und beste Genesung an Dich Stefan.

Wir sind auch wieder heile zu Hause angekommen, inkl. Kind und Kegel.
Leider oder zum Glück ist mir aber gestern ein Malör vor meiner Haustür passiert. Bei tollem Wetter wollte ich doch mal ein kurze Strecke um den Block drehen. Dabei ist mir dann auch prompt (wohlgemerkt das 1. Mal) ein Speiche gebrochen. :cry: Diese hat sich dann aber leider auch komplett in den Schlauch gestochen, sodass danach auch gleich der Plattfuß da war. Das war erstmal ein Schreckmoment inkl. eieriger Zum-Stillstand-kommen-Fahrt.

Nun ja, Glück im Unglück. :shock: Auf der BK-Treffentour hätte ich das nicht mit Sohnemann hinten drauf haben wollen.

Also geht's jetzt an die Teilebestellung und Reparatur. :roll: Muss mal das Forum durchsuchen, nach hilfreichen Instandhaltungstipps für Speichen.
Bleibt gesund und bis zum nächsten Treffen.

Gruß Nico

Benutzeravatar
oldisegler
Beiträge: 1459
Registriert: 5. Feb 2006, 18:44
Wohnort: Dohna bei Dresden
Kontaktdaten:

Re: Moin, Treffen 2020

#74 Beitrag von oldisegler » 23. Jun 2020, 18:19

Hallo Warke,
Speiche .. Schlauch zerstochen.... wie geht das? Normalerweise drückt doch das Nippel auf das Felgenband und dann kommt erst der Schlauch....
Es kann natürlich sein das die Speiche zu weit im Nippel steckt, das hat aber dann nichts mit dem Bruch zu tun sondern eben weil die Speiche so weit im Nippel steckt das sie auf der anderen Seite durch kommt. Da scheuerts dann irgendwann !!! den Schlauch durch.... aber erst mal das Felgenband so eins montiert ist...Deshalb ... sollten Speichen innen! aus dem Nippel rausschauen, diese bis zum Nippel abschleifen.
Gruß Oldisegler
Auszüge aus dem Inhalt meines Blogs http://bk350.wordpress.com:
Instandsetzung Telegabel und Motor,
Tipps bei Startproblemen, Modellbau,
Restaurationen, Technische Änderungen, Forumstreffen usw.

warke
Beiträge: 63
Registriert: 10. Nov 2013, 19:52
Wohnort: Norderstedt

Re: Moin, Treffen 2020

#75 Beitrag von warke » 24. Jun 2020, 10:23

Moin Oldiesegler,

alles richtig. Zugegeben war das auch eine erste Vermutung. Ich konnte leider noch nicht die Details anschauen. Ich berichte. :D

Gruß Nico

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste